PRAXIS MIT HERZ UND KLANG    

Klang 

Bei der Klangarbeit liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit bei Menschen, die in Einrichtungen der Diakonien leben sowie Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Auch wenn die Klangschalen, aufgrund des Erkrankungsbildes, nicht immer direkt auf den Körper aufgestellt und angetönt werden, erreichen Sie den Menschen, können beruhigend und entspannend wirken.

Mir macht die Arbeit viel Freude, erfahre ich doch durch den Klang, dass jeder Mensch auf irgendeine Weise erreicht werden kann.

Ebenfalls führe ich mit einer Kollegin in den Sommermonaten Klangveranstaltungen an besonderen Orten unter freiem Himmel durch.

Diese Veranstaltungen werden auf meiner Homepage bekannt gegeben.

Ich bin Mitglied im Fachverband Klang.

Vielleicht möchten Sie als Arbeitgeber oder Verein Klang anbieten, sei es als Gesundheitsprävention zur Stressreduktion Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder als regelmäßiges Kursangebot in Ihrem Verein.

Sprechen Sie mich gerne an.